Hans Gugelot
Hans Gugelot
1920 - 1965
Schaffen 1949 – 1965
Fauteuil 1363 (1948-49)
Stuhl (1949, horgenglarus)
Möbelsystem M 125 (1950-53 u.1956)
HfG-Hocker (1954)
Spielmöbel-System für Kinder (1954)
Bett GB 1085 (1954)
Doppelliege (1954)
Musiktruhe PK-G (1955)
Komponenten-Anlage (1955)
TV FS-G (1955)
Rollbares Fernsehgerät (1956)
Standardisierte Brillenfassung (1956)
Braun SK 4 (1956)
Steuergerät Studio 1 (1956)
Radio-Phono-Tonband-Baukastensystem
Sessel gs1076 (1959)
Nähmaschine Pfaff 80 (1959)
Nähmaschine Gritzner-Kayser (1959)
Idiophon-System (1959)
U-Bahn Hamburg (1959-62)
Braun Sixtant 1 (1961)
Fotokopiergerät l 250 (1962)
Filmkamera Movex auto-8 (1962)
Dynamo Handleuchte DT 1 (1963)
Kodak Diaprojektor Carousel (1963)
Elektro Quirl (1963-64)
Bügeleisen be 10 (1963-64)
Messestand Weisshaupt GmbH (1963)
Schaltschrank ws 1 (1963-64)
Ölbrenner wl 1 (1963-64)
Radialbohrmaschine (1963-64)
Leder-Sessel 4065 (1964)
Faltschrankwand m125 (1964)
Flaschenkasten (1965)
Sitzgarnitur (1965)
Sandwich-Bodengruppe (1963-67)
Sessel 1363 M 125 HFG-Hocker_Spielmöbel Bett 1085_Doppelliege Braun PK-G_G11 Braun SK 4 Braun Studio 1_Baukastensystem Zerlegbarer Sessel gs1076 Pfaff_Gritzner-Kayser Hamburger U-Bahn Braun Sixtant Lumoprint_Agfa_Braun Kodak Carousel Braun Haushaltsgeräte Sessel 4065_GS1076 Bofinger Faltschrankwand Flaschenkiste_Sitzgarnitur Bayer-BMW
1950
1955
1960
1965
Messestand
1963
Hans Gugelot, Hans Sukopp, Peter Croy
Auftraggeber: Max Weishaupt GmbH, Schwendi



Der Messestand stellte ein System aus Rasterfeldern dar. Aus U- und Z-Blechen mit eingehängten Plexiglaswannen wurde die Deckenkonstruktion gebildet. Als vertikale Elemente waren transparente und massive Trägerplatten vorgesehen.


Schaltschrank ws 1
1963/64
Hans Gugelot, Hans Sukopp
Auftraggeber: Max Weishaupt, Schwendi



Auf der Internationalen Fachausstellung sanitär- und Heizungstechnik wurde auch der Schaltschrank WS1 erstmalig vorgestellt.
Das Gerät war auf ein- oder zweistufige Anlagen in Tag- und Nachtschaltung, nach Belieben mit Betriebsstundenzähler und für verschiede Stromarten, einstellbar und konnte verschiedenen Anlagen angepaßt werden. Montageplatte und Seitenteile aus Kunststoff, u-förmige Abdeckplatte aus gebürstetem Chromstahl.


Ölbrenner wl 1

1963/64
Hans Gugelot, Hans Sukopp
Auftraggeber: Max Weishaupt GmbH, Schwendi



Der ebenfalls auf dieser Fachmesse vorgestellte Ölbrenner WL1 war konstruiert für die Beheizung von Ein- und Zweifamilienhäusern, für Etagenheizung, Hotelküchen und Herde. Das Gerät arbeitet vollautomatisch und war an jede Kesselkonstruktion anpaßbar. die Montage war in verschiedenen Lagen möglich. Grundkörper aus Druckguss, Brennerhaube aus Edelstahl, zentrales Bedienelement.


Radialbohrmaschine

1963/64
Hans Gugelot mit gugelot-institut
Konstrukteur und Hersteller: Girard Werkzeug-Maschienen GmbH, Hagen



Die Aufgabenstellung zielte auf die Entwicklung einer neuartigen Radialbohrmaschine, die wirtschaftlicher und im Handling einfacher sein sollte.
Die Antriebselemente wurden ummantelt, die Konzipierung der Bedienungselemente erfolgte unter ergonomischen Aspekten. Zur Steuerung automatischer Arbeitsabläufe verwandte man Drucktasten, wobei jede Taste nur einen Arbeitsgang auslöste.

Leider nur noch als Foto vorhanden.
 





© 2007 - 2013 gugelot gmbh, Hamburg    Webdesign: webhouse, HamburgHans Gugelot - facebook