Hans Gugelot
Hans Gugelot
1920 - 1965
Schaffen 1949 – 1965
Fauteuil 1363 (1948-49)
Stuhl (1949, horgenglarus)
Möbelsystem M 125 (1950-53 u.1956)
HfG-Hocker (1954)
Spielmöbel-System für Kinder (1954)
Bett GB 1085 (1954)
Doppelliege (1954)
Musiktruhe PK-G (1955)
Komponenten-Anlage (1955)
TV FS-G (1955)
Rollbares Fernsehgerät (1956)
Standardisierte Brillenfassung (1956)
Braun SK 4 (1956)
Steuergerät Studio 1 (1956)
Radio-Phono-Tonband-Baukastensystem
Sessel gs1076 (1959)
Nähmaschine Pfaff 80 (1959)
Nähmaschine Gritzner-Kayser (1959)
Idiophon-System (1959)
U-Bahn Hamburg (1959-62)
Braun Sixtant 1 (1961)
Fotokopiergerät l 250 (1962)
Filmkamera Movex auto-8 (1962)
Dynamo Handleuchte DT 1 (1963)
Kodak Diaprojektor Carousel (1963)
Elektro Quirl (1963-64)
Bügeleisen be 10 (1963-64)
Messestand Weisshaupt GmbH (1963)
Schaltschrank ws 1 (1963-64)
Ölbrenner wl 1 (1963-64)
Radialbohrmaschine (1963-64)
Leder-Sessel 4065 (1964)
Faltschrankwand m125 (1964)
Flaschenkasten (1965)
Sitzgarnitur (1965)
Sandwich-Bodengruppe (1963-67)
Sessel 1363 M 125 HFG-Hocker_Spielmöbel Bett 1085_Doppelliege Braun PK-G_G11 Braun SK 4 Braun Studio 1_Baukastensystem Zerlegbarer Sessel gs1076 Pfaff_Gritzner-Kayser Hamburger U-Bahn Braun Sixtant Lumoprint_Agfa_Braun Kodak Carousel Braun Haushaltsgeräte Weishaupt-girard Sessel 4065_GS1076 Bofinger Faltschrankwand Flaschenkiste_Sitzgarnitur Bayer-BMW
1950
1955
1960
1965

Nähmaschine Pfaff 80

1959
Hans Gugelot, Herbert Lindinger, Helmut Müller-Kühn
Auftraggeber und Hersteller: Pfaff AG, Kaiserslautern



Das Gehäuse ist aus Grauguß, die Bedienungsmittel aus Kunststoff.
Der Kunststoffkoffer wurde im Spritzgußverfahren hergestellt und enthält in leicht zugänglicher und überschaulicher Anordnung auch das Nähzubehör.
Auf Basis der Pfaff 80 entstand 4 Jahre später die technische Weiterentwicklung als Pfaff 92

 

Nähmaschine Gritzner-Kayser

1959
Hans Gugelot, Herbert Lindinger, Helmut Müller-Kühn
Auftraggeber: Gritzner-Kayser, Karlsruhe



1959 war Gritzner-Kayser Eigentum der Pfaff AG. Parallel zu den Entwicklungen von formal neuartigen Pfaff-Nähmaschinen sollte auch für die Tochterfirma ein neues Gerät konzipiert werden. Konstruktiv die gleiche Maschine wie  die Pfaff 80«. Gehäuse aus Grauguß, Bedienungsmittel aus Kunststoff.

Idiophon-System

1959 (Element-Musik-System)
Hans Gugelot, Helmut Müller Kühn
Auftraggeber und Hersteller: Johannes Link KG, Aue/Westpfalen

Dieses Element-Musik-Instrument ermöglicht durch die Zusammenstellung unterschiedlicher Bauteile die Herstellung diverser Musikinstrumente (Vibraphon, Metallophon, Xylophon) vom Kinder- bis hin zum Konzertinstrument.
Auswechselbare, obertongestimmte Klangstäbe aus Leichtmetall (Metallophon) oder aber Palisanderholz (Xylophon) liegen dabei über abgestimmten röhrenförmigen Einzelresanotoren aus schlagfestem Kunststoff. Dies bewirkt eine einheitliche Klangqualität über den gesamten Tonbereich.



© 2007 - 2017 gugelot gmbh, HamburgHans Gugelot - facebook