Hans Gugelot
Hans Gugelot
1920 - 1965
Schaffen 1949 – 1965
Fauteuil 1363 (1948-49)
Stuhl (1949, horgenglarus)
Möbelsystem M 125 (1950-53 u.1956)
HfG-Hocker (1954)
Spielmöbel-System für Kinder (1954)
Bett GB 1085 (1954)
Doppelliege (1954)
Musiktruhe PK-G (1955)
Komponenten-Anlage (1955)
TV FS-G (1955)
Rollbares Fernsehgerät (1956)
Standardisierte Brillenfassung (1956)
Braun SK 4 (1956)
Steuergerät Studio 1 (1956)
Radio-Phono-Tonband-Baukastensystem
Sessel gs1076 (1959)
Nähmaschine Pfaff 80 (1959)
Nähmaschine Gritzner-Kayser (1959)
Idiophon-System (1959)
U-Bahn Hamburg (1959-62)
Braun Sixtant 1 (1961)
Fotokopiergerät l 250 (1962)
Filmkamera Movex auto-8 (1962)
Dynamo Handleuchte DT 1 (1963)
Kodak Diaprojektor Carousel (1963)
Elektro Quirl (1963-64)
Bügeleisen be 10 (1963-64)
Messestand Weisshaupt GmbH (1963)
Schaltschrank ws 1 (1963-64)
Ölbrenner wl 1 (1963-64)
Radialbohrmaschine (1963-64)
Leder-Sessel 4065 (1964)
Faltschrankwand m125 (1964)
Flaschenkasten (1965)
Sitzgarnitur (1965)
Sandwich-Bodengruppe (1963-67)
Sessel 1363 M 125 HFG-Hocker_Spielmöbel Bett 1085_Doppelliege Braun PK-G_G11 Braun SK 4 Braun Studio 1_Baukastensystem Zerlegbarer Sessel gs1076 Pfaff_Gritzner-Kayser Hamburger U-Bahn Braun Sixtant Lumoprint_Agfa_Braun Kodak Carousel Braun Haushaltsgeräte Sessel 4065_GS1076 Bofinger Faltschrankwand Flaschenkiste_Sitzgarnitur Bayer-BMW
1950
1955
1960
1965
Fotokopiergerät  l 250
1962
Hans Gugelot, Hans Sukopp
Auftraggeber und Hersteller: Lumoprint, Zindler KG, Hamburg



Um Kopieren von Vorlagen bis DinA4 (das formal gleiche Gerätl 400 war bis aus Edelstahl. Erstmals präsentiert auf der Ausstellung sicob in Paris 1962.


Filmkamera Movex auto-8
1962
Hans Gugelot
Auftraggeber: Agfa-Gevaert, München
Besitzer: Neue Sammlung, München

Prototyp, nicht funktionsfähiges Modell. Flaches hochrechteckiges                     Gehäuse mit abgerundeten Ecken und Aluverkleidung. Breitseite                      teilweise schwarz beledert. Ohne Bbjektiv und Sucher. Zum Filmeinlegen         kann die Kamerarückseite schubartig abgezogen werden.


Dynamo Handleuchte DT 1
1963
Hans Gugelot
Auftraggeber: Braun AG, Frankfurt



25 Jahre nachdem im Nachkriegsunternehmen Braun die Dynamo Handlampe Manulux wieder gefertigt wurde, entstand die Neuschöpfung DT 1 mit Handbetrieb und Autoanschluss. Der griffgünstige Leuchtenkörper hat einen grossen Reflektor mit 50 mm Durchmesser und enthält einen achtpoligen Hochleistungsdynamo. Das Gehäuse ist aus dunkeloliv eingefärbtem Kunststoff, der Alubügel für den Antrieb ist aus Zinkdruckguß und versenk- sowie arretierter. Als Zubehör gab es auswechselbare Filtervorsätze in verschiedenen Farben.




© 2007 - 2013 gugelot gmbh, Hamburg    Webdesign: webhouse, HamburgHans Gugelot - facebook